Sie befinden sich hier

19.07.2016 15:28

Feierlicher Spatenstich in Krupka

Stadt Krupka, © MÚ Krupka

Am Montag, den 1.8.2016 findet der feierliche Spatenstich auf der Baustelle des neuen Bergbau- und Informationszentrums in der böhmischen Stadt Krupka statt. Das Infozentrum entsteht im Rahmen des deutsch-tschechischen ArchaeoMontan-Projektes und wird zukünftig eng mit dem geplanten Infopoint über den mittelalterlichen Bergbau im sächsischen Dippoldiswalde zusammenarbeiten.

In beiden Infopoints werden interessierte Bürger und Touristen über den mittelalterlichen Bergbau und das gemeinsame kulturelle Erbe der Montanen Kulturlandschaft Erzgebirge/Krušnohoří (UNESCO-Welterbe) informiert. Darüber hinaus können die Besucher mehr über die touristischen Angebote in der Region und über die Routen zu den künftigen Welterbestätten im Osterzgebirge erfahren.

Der umfangreiche und denkmalgerechte Umbau des im Kern spätgotischen Hauses in der Husitská Str. in Krupka wird im Rahmen des Projektes durch die Europäische Union aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung finanziert.

Anlässlich des „Spatenstichs“ werden der Bürgermeister der Stadt Krupka Herr Dr. Zdeněk Matouš das Bauvorhaben sowie die Leiterin des Projektes Frau Dr. Christiane Hemker das ArchaeoMontan-Projekt vorstellen. Zu diesem Anlass wird auch eine neue Ausstellung über das Projekt ArchaeoMontan im Rathaus von Krupka zu besichtigen sein.


Die Einladung finden Sie hier.