Sie befinden sich hier

24.06.2019 09:20

4. Workshop "Archiv-Net" im Regionalmuseum Teplice

Am 18.06.2019 hatte das Archäologische Institut der Tschechischen Akademie der Wissenschaften in Prag, als Kooperationspartner des Projektes "Archiv-Net" zu einem deutsch-tschechischen Workshop nach Teplice eingeladen.

Der Museumsdirektor Radek Spála begrüßt die Teilnehmer des Workshops im Regionalmuseum Teplice © LfA, Sachsen

Der Workshop begann am Vormittag im Staatlichen Kreisarchiv Teplice mit einem informativen und detaillierten Vortrag der Archivleiterin Mgr. Lada Kosmálová über die  Geschichte, Bestände und Nutzungsmöglichkeiten der historischen Schrift- und Bildbestände ihres Hauses. Im Anschluss ging es zum Workshop in das Regionalmuseum von Teplice. Dort präsentierten der Museumsdirektor Mgr. Radek Spála und die Leiterin der Archäologischen Abteilung PhDr. Lucie Kursová, anschaulich die Geschichte des Museums unter besonderer Berücksichtigung der archäologischen Sammlung und deren Nutzungsmöglichkeiten für heutige Besucher. Das Regionalmuseum Teplice ist zudem für die aktuell stattfindende Rekonstruktion des Bergbaumuseums sowie die Konzeption einer neuen ständigen Ausstellung in Krupka verantwortlich. Am Nachmittag stellten Mgr. Onřej Malina, Ph.D. und MUDr. Mgr. Kryštof Derner erste Ergebnisse ihrer inhaltlichen und fachlichen  Projektarbeit vor. Die Veranstaltung schloss nach einer anregenden Diskussion.

Das Projekt wird durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung gefördert.